3.2 Das Gespräch mit deinem Tier

Das Gespräch mit Deinem Tier

In meinem ersten Kontakt zu einem Tier, habe ich eine Art festen Fragenkatalog.  Respekt, Wertschätzung und Achtsamkeit sind mir extrem wichtig.

Deshalb geht es mir erst einmal um Dein Tier und darum, dass es mir vertraut und sich mir öffnen möchte.

Folgende Dinge erfrage ich in jedem Erstgespräch:

In meinen Augen, hat diese Vorgehensweise zwei Vorteile:

20210531_204149

Schriftliches Protokoll oder Dialog am Telefon?

Beide Varianten haben ihre Vorzüge und es gibt hier kein „besser“ oder „schlechter“. Bisher habe ich jedoch vorwiegend eher Readings (das berühmte „Kopfgucken“) und Folge-Tierkommunikationen telefonisch geführt.

Um Herausforderungen wie z.B. Unsicherheiten oder „Beziehungsprobleme“ schnell, leicht und effizient zu lösen, lasse ich mittlerweile immer wieder unterschiedliche ThetaHealing®-Techniken in die Gespräche einfließen. Durch diese neuen Praktiken hat sich die Form meiner Kommunikationen bedeutend erweitert und ich empfinde es immer wieder als sinnvoll und bereichernd, Gespräche direkt per Telefon zu führen.

Weitere Vorteile einer telefonischen Kommunikation können sein:

– schnelle Klärung von Missverständnissen auf beiden Seiten

– direktes Erkennen und Verständnis von Fühlen, Denken und Handeln der „anderen Seite“  

– sofortige Möglichkeit eine Thematik zu vertiefen

– Blockaden können, wenn gewünscht, einfach und leicht direkt synchron gelöst werden – bei Deinem Tier und bei Dir

– Du hast die Möglichkeit direkt auf die Nachrichten von Deinem Tier einzugehen und sie aus Deiner Sicht heraus zu schildern. So können wir leicht und einfach direkt die Klärung einer Situation erreichen.

– Du bist Teil des Gespräches, live dabei und im Grunde die eigentliche Gesprächspartnerin

– Verständnisfragen und inhaltliche Unklarheiten können wir sofort besprechen und auflösen.

– geringere Vorlaufzeit – telefonische Gespräche sind in der Regel kurzfristig möglich

Loslassen heißt nicht vergessen!

(Flash)

Ablauf & Preise

Im Vorhinein schickst Du mir eine E-Mail mit Bildern, allen nötigen Informationen über Dein Tier, Deinen Fragen und Deiner gewünschten Gesprächsform.

Entscheidest Du Dich für ein telefonisches Gespräch, vereinbaren wir einen fixen Termin zu dem ich Dich anrufe.

Für eine Erstkommunikation oder Gespräche mit großer Pause seit der letzten Unterhaltung plane Dir bitte ca. 60 Minuten ein. Für ein telefonisches Folgegespräch direkt nach einer schriftlichen Kommunikation benötigen wir ca. 30 Minuten.

Sollte Dein Tier oder Du mehr Zeit benötigen, ist dies natürlich immer möglich! Wie bei einem Gespräch mit schriftlichem Protokoll auch, limitiere ich weder Zeit noch Anzahl der Fragen! Alle Beteiligten bekommen die Zeit, die sie brauchen!

Bevor ich Dich anrufe, mache ich mich bereits mit Deinem Tier vertraut. Ich stelle mich vor und lasse Dein Tier die Dinge erzählen, die ihm wichtig sind. Auch die greifbaren Eigenschaften werde ich hier schon stichpunktartig bei Deinem Tier erfragen. Weiter spreche ich auch schon die Dinge an, die Dir wichtig sind zu erfahren.

Zu Beginn unseres Gespräches teile ich Dir diese Dinge mit, Du bringst Dich ein und wir führen anschließend einen Dialog zu Dritt. Alles was Dir wichtig erscheint, notierst Du Dir.

Bei einer Kommunikation mit schriftlichem Protokoll habe ich momentan eine Vorlaufzeit von ca. 3-4 Wochen. Nachdem ich das Gespräch geführt habe, sende ich Dir das Protokoll als PDF-Datei per E-Mail zu.

Ein Vorteil bei dieser Form kann sein, dass ich je nach Thema evtl. tiefer gehende und detailliertere Antworten Deines Tieres erhalte. Zudem kannst Du meine Aufzeichnungen natürlich jederzeit nachlesen.

Entscheide mit Deinem Bauchgefühl, welches die beste Variante für Dein Tier und Dich ist.

Preise:

Erstgespräch mit schriftlichem Protokoll             95,00 €

Erstgespräch telefonisch                                           80,00 €

Folgegespräch mit schriftlichem Protokoll          65,00 €

Folgegespräch telefonisch                                        40,00 €