3. Tierkommunikation

Was bedeutet Tierkommunikation?

Diese und andere Fragen beschäftigen uns, wenn wir mit einem Tier zusammenleben. Wir möchten alles richtig machen und uns liegt daran, dass es sich wohlfühlt. Das beste Futter wird gekauft, die schönsten Beschäftigungen werden unternommen und man achtet auf die Gesundheit. Doch was denkt unser Tier darüber? Was macht es wirklich glücklich und was liegt ihm auf der Seele, was es uns gerne mitteilen möchte?

Tierkommunikation ist kein Wunder...

Flash

 

…oder eine besondere Eigenschaft von auserwählten Menschen!

Wir kommunizieren täglich mit unseren Tieren, durch Worte, Blicke und Gefühle und natürlich auch über die Körpersprache. Oft können wir uns nicht vorstellen, dass unser Gefährte uns auch verstehen kann.

Tiere sind sehr empfindsam und saugen alles auf, was sie von uns bekommen. Ein Lächeln, ein liebes Wort oder auch einfach nur die Zuneigung, die wir ihm gegenüber empfinden. Auch spüren sie, wenn es uns nicht so gut geht, wir traurig sind oder unter Stress stehen.

Das Kommunizieren mit Tieren spielt sich auf telepathische Ebene ab.

Weder räumliche Entfernungen sind wichtig, noch welche „Sprache“ das Tier spricht, da es eine geistige Verständigung ist

Stelle es Dir vor...

 wie eine Verbindung der Herzen. Mit allen unseren Sinnen sind wir in der Lage wahrzunehmen, was unser Freund uns mitteilen möchte.

Wir „hören“ die Gedanken des Tieres, sehen kurze Bilder oder ganze Bildsequenzen, wir können sogar riechen und schmecken und wir können die Gefühle der Tiere empfangen. Hierbei spielt vor allem unsere Intuition – unser Bauchgefühl – eine übergeordnete Rolle.

Aus meiner bisherigen Erfahrung weiß ich, dass die Gespräche nicht nur die Bindung und Beziehung zwischen Mensch und Tier noch tiefer werden lassen, sondern dass das Verständnis füreinander wächst. Man weiß auf einmal, warum das Tier so ist oder warum es sich immer wieder so verhält, wie wir es doch eigentlich gar nicht möchten. Man sieht sein Tier mit anderen Augen. Erkennen und Verstehen sind zwei der größten Geschenke aus einem solchen Gespräch, die man sich gegenseitig machen kann.

IMG-20160730-WA0001

Welche Möglichkeiten bietet die Tierkommunikation?

Warum man sich ein Gespräch mit seinem Gefährten wünscht, kann viele Gründe haben und welche Frage man gerne stellen würde, liegt bei jedem selbst und ergibt sich meist aus dem Zusammenleben mit dem Tier. Vielleicht interessiert es wirklich „nur“, ob das Tier glücklich ist und wie es das Verhältnis zu seinem Menschen sieht. Meist ist es aber so, dass es ein „Problem“ gibt und die Tierkommunikation sich wie der letzte Strohhalm anfühlt, an den man sich klammern möchte.

Einige Bereiche in denen die Tierkommunikation hilfreich sein kann

Vergangenheits-/ Traumabewältigung

verstorbene Tiere

Verhaltensänderung

Sterbebegleitung

entlaufene/ vermisste Tiere

Notfälle

Keine Liebe, keine Freundschaft kann

unseren Lebensweg kreuzen, 

ohne für immer eine Spur zu hinterlassen…

(Francois Mauriac)

IMGP4827

 

Möchtest Du ein Gespräch mit Deinem Tier führen lassen oder möchtest Du selbst wieder lernen mit Tieren zu sprechen, so wirst Du genügend Angebote finden!

Bitte achte darauf, dass Du das Gefühl hast, das Richtige zu tun. Wenn Du mit irgendetwas nicht einverstanden bist, suche weiter! Das Layout, die Farbe oder der Schreibstil der Homepage oder die Stimme am Telefon darf Dir absolut zusagen – verlass‘ Dich ganz auf Deine Intuition, Dein Bauchgefühl!

Dein Tier wird Dich zu dem für Euch richtigen Menschen führen!
Oft höre ich, dass jemand auf Empfehlung zu mir gefunden hat. Natürlich freut mich das sehr!

Trotzdem ist es mir wirklich wichtig, dass Du mit dem wie und was auf diesen Seiten steht vollkommen einverstanden bist und Dich wohlfühlst! Jeder Mensch hat eigene Bedürfnisse und Erwartungen und ich bin nur dann „die Richtige“, wenn Du ein gutes Gefühl hast!

 
 

Wünschst Du Dir ein Gespräch mit Deinem Tier?

 

Hier teile ich Dir mit, was und in welcher Form ich von Dir benötige, wenn ich Dein Tier kennenlerne.

Außerdem bekommst Du einen kleinen Überblick über die Dinge, die ich bei Deinem Tier in einem Erstgespräch erfrage.